Zur Shopstartseite
Warenkorb

 Artikel im Warenkorb

Warenwert: 0,00 EUR

Zur Kasse

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineshop
 

  1. Allgemeines
    Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstige Leistungen, die unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmittel zu Stande kommen. Abweichende Vereinbarungen sind nur wirksam, wenn sie von uns schriftlich bestätigt worden sind. Die nachstehenden Vertragsbedingungen ersetzen etwaige bisher zwischen den Parteien geltenden, allgemeinen Geschäftsbedingungen insgesamt. Abweichende Geschäftsbedingungen der Kunden werden hiermit zurückgewiesen und werden auch dann nicht anerkannt, wenn wir ihnen nach Eingang nicht nochmals ausdrücklich widersprechen.

 

  1. Zeitpunkt des Vertragsabschlusses

Durch Anklicken des Buttons BESTELLUNG ABSCHICKEN geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung von unserer Seite per Email oder schriftlich. Der Kaufvertrag kommt erst mit der ausdrücklichen Auftragsannahme in Textform oder spätestens mit dem Versand der Waren zustande. In der Eingangsbestätigung der Bestellung liegt noch keine Annahme des Angebots auf Abschluss eines Kaufvertrages.

 

  1.  Gewährleistung
    1. Die Gewährleistung erfolgt gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
    2. Bei unsachgemäßer Lagerung durch den Kunden erlischt die Gewährleistung, so z.B. wenn zu kühlende Waren ungekühlt oder nicht ausreichend gekühlt gelagert wurden oder wenn Sendungen mit begrenzt haltbarer Frischware nicht zustellbar sind oder nicht oder nur erheblich verspätet entgegengenommen werden. Letzteres stellt ein Versäumnis des Kunden dar für welches wir nicht haften! Falls Sie die Sendung nicht entgegennehmen können weil Sie zu den üblichen Paketauslieferzeiten nicht zuhause sind, müssen Sie eine Ausweichadresse für den Ausliefernden hinterlassen, oder Sie geben bereits bei der Bestellung eine andere Lieferanschrift an, z.B. die eines Nachbarn. Eine Kaufpreisrückerstattung oder Kaufpreisgutschrift bei Verderb empfindlicher Waren aufgrund erheblich verspäteter Sendungsannahme oder bei Nichtzustellbarkeit ist ausdrücklich ausgeschlossen sofern die Sendung unsererseits korrekt adressiert und versandt worden ist.

 

  1.  Zahlung und Versandkosten
    1. Die Lieferung unserer Waren erfolgt gegen VORAUSKASSE-Überweisung.  
    2. Der Kunde ist zur Aufrechnung nur berechtigt, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden oder unstreitig sind.

       
  2. Mindestbestellwert

    Einen Mindestwarenwert für eine Bestellung gibt es nicht. Der Versand erfolgt mittels Deutscher Post. Von unseren Kunden gewünschte Sonderversendungsformen werden mit ortsüblichem Zuschlag oder zu Selbstkostenpreisen berechnet. Die Versandkosten werden innerhalb des Bestellvorgangs ausgewiesen oder können (nur bei Sonderversendungsformen!) davon abweichend mit Ihnen vereinbart werden. Unsere Rechnungsbeträge sind nicht skontierfähig und stets ohne Abzug zahlbar.

     
  3.  Lieferzeiten und Versand
    1. Der Versand erfolgt jeweils in der nach unserer Entscheidung geeigneten Verpackung und Versendungsform. Die voraussichtliche Lieferzeit entnehmen Sie bitte der Produktbeschreibung. Falls dort keine Angaben gemacht werden erfolgt der Versand sofort innerhalb von einer Woche, in der Regel und nach Möglichkeit noch bereits am gleichen Werktag abgehend bzw. bei Vorkasse sofort nach Zahlungseingang. Der Versand erfolgt in einer Versandart nach unserer Wahl und zwar bei verderblichen Waren stets so, dass eine Zustellung werktags ohne dazwischenliegendem Wochenende oder Feiertag bei normaler Versanddauer möglich ist.
    2. Wir sind zu Teillieferungen größerer Bestellmengen in zumutbarem Umfang berechtigt. Zusätzliche Versandkosten entstehen nur bei ausdrücklicher Vereinbarung.
    3. Sollten Artikel nicht verfügbar sein erhält der Kunde unverzüglich, längstens jedoch innerhalb von 8 Werktagen, eine Benachrichtigung.
       
  4. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt unser Eigentum bis zur vollständigen Bezahlung.

  1. Datenschutz

Ausführliche Informationen zum Datenschutz finden Sie hier

  1. Rechtswahl und Gerichtsstand
    1. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts.
    2. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist unser Firmensitz. Die Gerichtsstandsvereinbarung gilt nur für Kaufleute im Sinne des deutschen HGB. Die Erfüllungsortvereinbarung gilt nur für gewerbetreibende Kunden (Unternehmer im Sinne des deutschen BGB).
    3. Ist eine der Bestimmungen dieser Vertragsbedingungen unwirksam, wird die Gültigkeit der übrigen nicht berührt. Die Vertragspartner sind verpflichtet, anstelle dieser unwirksamen Bestimmung eine neue zu vereinbaren, die den verfolgten wirtschaftlichen Zweck erfüllt.